Kirchenverwaltung Pfarrei St. Peter und Paul und Mariä Himmelfahrt Großostheim Die Kirchenverwaltung ist ein Gremium engagierter Frauen und Männer der Pfarrgemeinde, die sich verantwortungsbewußt bei verwaltungstechnischen, finanziellen und personellen Entscheidungen ein- bringen möchten und Freude an einer Tätigkeit haben, die für ihre Pfarrei von großer Bedeutung ist. Eine gut organisierte Verwaltung ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufgaben, die unsere Kirche vor Ort wahrnimmt. Ein vielfältiger Wirkungsbereich und aktive Mitarbeit an den Rahmenbedingngen einer Kirchenstiftung kennzeichnen die ehrenamtliche Tätigkeit in der Kirchenverwaltung Ihrer Pfarrei. Jedes Gemeindemitglied über 18 Jahren kann dabei sein! Gründe für eine Kandidatur bei der Kirchenverwltungswahl wären zum Beispiel, dass ich  - meine persönlichen und beruflichen Fähigkeiten einbringen will  - gerne zusammen mit anderen Verantwortung übernehme  - ein neues Aufgabenfeld entdecken möchte  - das Ansehen der Kirche am Ort mitprägen kann. Eine “Grundqualifikation” für die Mitarbeit in der Kirchenverwaltung ist das Interesse am Leben der Gemeinde und die Bereitschaft dieses aus dem Glauben heraus mitgestalten zu wollen. Die Kirchenverwaltung ist in den 6 Jahren ihrer Amtszeit für die Vermögensverwaltung und für die rechtliche Vertretung der Kirchenstiftung zuständig. Ihr gehören der Pfarrer als Vorstand der Kirchenverwaltung und die jeweils aus jeder Kirchenstiftung sechs gewählten Mitglieder an. weiterlesen